Serrano

Andere Namen:

Serrano Tampiqueño

Schärfe:

6

Reifung:

von grün nach rot

Reifezeit:

75 Tage

Frucht:

ca. 5-15 x 60 mm, hängend, dickfleischig, länglich

Herkunft:

Mexiko

Wuchs:

buschartiger Wuchs mit ausladender Krone, ca. 75-100 cm

Verwendung:

Gewürz, Suppen/Eintopf, Saucen

Beschreibung: Die Serrano stammen ursprünglich aus Mexiko und haben leuchtend rote saftige Früchte. Die dunkelgrünen Blätter der Pflanzen sind klein, aber dafür ziemlich fest. An den Verzweigungen tritt eine leichte violette Färbung auf. Frisch eignen sich diese Chilis, mit ihrem süssen Aroma, am besten zum Verzehr.

Eigene Erfahrungen: Die Serranos sind bei uns gut gewachsen und waren ertragreich. Die Pflanzen wachsen buschartig, wobei zwischen den einzelnen Verzweigungen viel Platz ist. Die Krone wird dadurch sehr ausladend. Die Pflanzen sind deshalb auch weniger standfest.
Im Topf (18 cm Durchmesser) wuchsen die Pflanzen schon sehr gut – fast übermäßig für die Topfgröße. Im Garten wuchsen sie noch mehr in die Breite und zudem kompakter und standfester. Der Ertrag war draussen also um einiges größer, genau wie die Früchte selber.