Rawit

Andere Namen:

Tjabe Rawit, Lombok Rawit, Cabe Rawit, Chabai Rawit, Rawit Kataorjo

Schärfe:

8

Reifung:

von grün nach rot

Reifezeit:

70-80 Tage

Frucht:

ca. 5 x 35 mm, länglich, spitz zulaufend, dünnfleischig, aufrecht wachsend

Herkunft:

Indonesien

Wuchs:

buschig, verzweigt

Verwendung:

trocknen (lufttrocknen möglich), Gewürz, asiatische Küche

Beschreibung: Die Rawit ist eine sehr ertragreiche Sorte aus Indonesien. Ihre Früchte eignen sich besonders gut zum trocknen und werden häufig in der asiatischen Küche verwendet. Häufig findet man auch Capsicum annuum, die als Rawit bezeichnet werden.

Eigene Erfahrungen: Eigentlich sind die Pflanzen dieser Sorte bei uns die ganze Zeit über kräftig gewachsen. Als es zur Blüte bzw. zur Fruchtbildung kam, traten erste Schwierigkeiten auf. Die Pflanzen wuchsen gesund weiter, bildeten allerdings nur wenige Blüten, die immer wieder abfielen. Erst im Oktober waren kleine Fruchtansätze erkennbar, die sich aber auch nicht zu richtig großen Früchten ausbildeten.
Beim zweiten Anbauversuch gab es keine dieser Probleme. Die Pflanzen sind gut gewachsen und haben Unmengen an Früchten gebildet.