Purrira

Andere Namen:

Purira

Schärfe:

8-9

Reifung:

von cremefarben-violett über orange nach hellrot

Reifezeit:

65-75 Tage

Frucht:

ca. 5 x 50 mm, spitzkegelig, dickfleischig, aufrecht wachsend

Herkunft:

Wuchs:

buschig, stark verzweigt

Verwendung:

Saucen, würzen

Beschreibung: Diese Sorte ist wohl eine der schönsten C. frutescens. Die spitzkegeligen Früchte reifen in den verschiedensten Farben ab, bevor sie letztendlich leuchtend rot sind.

Eigene Erfahrungen: Im Freiland hat sich die Purrira, wie alle C. frutescens, in der Saison 2010 recht schwer getan. Dort haben wir keine einzige reife Chili ernten können. Auf dem Balkon hingegen sind die Pflanzen gut gewachsen und haben viele Früchte gebildet. Sie waren aromatisch und süß.