Fish Pepper

Schärfe:

3-5

Reifung:

von grün-weiß gestreift nach rot

Reifezeit:

80 Tage

Frucht:

ca. 2 x 5 cm, ca. 4 g, dickfleischig, hängend, konisch

Herkunft:

Afrika

Wuchs:

ca. 70 cm, kompakte zierliche Form, stark verzweigt

Verwendung:

würzen, zu Fisch, trocknen (lufttrocknen möglich)

Beschreibung: Erstmalig wurde diese afrikanische Chilisorte schon um 1900 in Philadelphia großflächig angebaut. Anwendung fand sie vor allem bei der Verfeinerung von Fischgerichten – daher auch ihr Name.
Besonders auffällig bei den Pflanzen sind die weiß panaschierten Blätter und die grün-weiß bzw. grün-gelblich gestreiften Früchte. Da die Pflanzen nicht sehr groß werden, eignen sie sich gut für die Topfkultur und sind dabei noch dekorativ.

Eigene Erfahrungen: Die Pflanzen waren bei uns recht zierlich vom Wuchs und erreichten auch nur eine Größe von etwa 50 cm. Trotzdem trugen sie sehr viele Früchte.
Das Aussehen dieser Pflanzen war natürlich eine Besonderheit. Es gibt nicht viele Chilisorten mit weiß panaschiertem Laub und grün-weiß gestreiften Früchten. Geschmacklich waren diese recht gut. Sie hatten ein angenehmes Paprikaaroma bei mittlerer Schärfe.
Allerdings hatten die Pflanzen im Garten etwas Probleme, als es in der Reifephase recht viel Regen gab. Viele Früchte bekamen dunkle Fruchtstiele und faulten.