Chilhuacle Negro

Andere Namen:

Chilhuacle Black, Chile Negro, Mexican Negro, CAP 1004, fälschlicherweise auch Chilaca

Schärfe:

2

Reifung:

von grün nach braun

Reifezeit:

70-80 Tage

Frucht:

ca. 60 x 80 mm, blockförmig bis konisch, dünnwandig, hängend

Herkunft:

Oaxaca, Mexiko

Wuchs:

breitbuschig, stämmig

Verwendung:

Mole, Würzpaste, trocknen (lufttrocknen möglich)

Beschreibung: Diese Sorte wird aufgrund ihres Raucharomas traditionell in der mexikanischen Küche für Würzpasten und Moles verwendet. Häufig werden die Früchte auch Chilaca genannt. Für die Pflanzen wird diese Bezeichnung nicht verwendet.
Chilhuacle Negro soll ausserdem gegen den Tabak-Mosaik-Virus (TMV) resistent sein.

Eigene Erfahrungen: Die Pflanzen sind anfangs bestens gewachsen, allerdings hatten sie später so ihre Probleme mit dem teilweise feucht-kühlen Sommerwetter 2010. Deshalb sind keine Früchte ausgereift.
Wir haben diese Sorte 2011 nochmals angebaut. Wie auf dem Bild zu erkennen ist, hatten wir beim zweiten Anlauf mehr Glück. Die Pflanzen sind bestens gewachsen und haben eine gute Ernte geliefert.