Brazilian Starfish

Schärfe:

7

Reifung:

von grün nach rot

Reifezeit:

70-80 Tage

Frucht:

ca. 20 x 50 mm, Form eines Seesterns, hängend

Herkunft:

Brasilien

Wuchs:

baumartig, ca. 2m

Verwendung:

Beschreibung: Die Sorte Brazilian Starfish hat ihre Bezeichnung der Form ihrer Früchte zu verdanken, die aussehen wie kleine Seesterne. Die Pflanzen sind sehr groß, was auch ihre Blätter (bis zu 20 x 15 cm!) schon erahnen lassen. Teilweise werden sie sogar zu kleinen Bäumchen herangezogen.

Eigene Erfahrungen: Obwohl sie nur in verhältnismäßig kleinen Töpfen standen, hatten die Pflanzen sehr schnell schon eine beachtliche Größe (150cm). Bei ca. 110 cm verzweigten sie sich das erste Mal. Knospen bildeten sich erst nach ca. 3 Monaten, aber sie waren anfangs sehr klein und trocknen immer wieder ab. Aufgrund einer Größe von fast 2 Metern und mangelndem Platz mussten wir unsere Pflanzen 3 Monate nach der Saat ein ganzes Stück zurückschneiden. Sie bildeten sehr schnell jeweils 3 neue Triebe pro Pflanze unterhalb der Schnittstellen und es dauerte nicht lang, bis die alte Größe wieder erreicht war. Deshalb haben wir beschlossen, die Pflanzen im Freiland (in Pflanzkübeln) weiter wachsen zu lassen.
Die erste Zeit haben sie nach der Umstellung von der Wohnung nach draussen gut überstanden und sind fröhlich weiter in die Höhe gewachsen. Knospen oder gar Blüten waren auch dann lange nicht zu sehen. Sehr spät kamen doch einige Blüten zum Vorschein und es bildeten sich auch ein paar Früchte, die aber leider nicht mehr ausreiften.